Vitalfeldtechnologie Global Diagnostics



Informationen zur Behandlung

mit unserem VitalfeldTechnologie-Gerät




Die ganzheitliche Medizin betrachtet den Körper als ein Gesamtsystem, das nur dann gut funktionieren kann, wenn alle Vorgänge reibungslos ablaufen. Tritt eine Störung an einem Körperteil auf, sind unter dieser Betrachtungsweise mehr oder weniger alle Körperfunktionen betroffen.
Bei einer nur geringen Störung schafft der Körper im Zusammenspiel aller Kräfte einen Ausgleich und behebt den Schaden wieder. Sind jedoch ein oder mehrere Körperteile schon geschwächt oder arbeiten nicht optimal, macht sich das nicht in jedem Fall sofort mit Schmerzen oder anderen Beschwerden bemerkbar. Bleibt diese körperliche Störung weiterhin unbeachtet, kann das im Laufe der Zeit dazu führen, dass die Belastbarkeit des gesamten Körpers sinkt und, falls weiterhin nicht beachtet, sich auch an dieser oder einer ganz anderen Stelle unangenehme Symptome entwickeln.
Es kann also manchmal von Vorteil sein, lange bevor es zu körperlichen Beschwerden kommt, vorbeugend zu handeln, anstatt auf Grund der Auswirkungen aufwendige Behandlungen in Kauf nehmen zu müssen. In jedem Fall aber könnte, unter einem ganzheitlich betrachtenden Gesichtspunkt, eine Einschätzung über die energetische Situation des Körpers helfen, die richtigen Behandlungsprioritäten einzuschätzen.
Global Diagnostics wurde als ein technischer Assistent entwickelt, um bei der Einschätzung von Vorbeugemaßnahmen und Abhilfen zu helfen.
In der heutigen Zeit ist es nicht mehr ganz unbekannt, dass unsere Körper auf elektromagnetische Schwingungen reagieren. Biophysiker sind sich mittlerweile einig, dass Organismen in hohem Maße in Wechselwirkung mit diesen elektromagnetischen Einflüssen – sowohl von der Natur, wie auch künstlich erzeugten – stehen.
Die VitalfeldTechnologie hat sich diese und andere Forschungsergebnisse zunutze gemacht und bietet eine Methode, die diese Schwingungen (Frequenzspektren) ausschließlich zum Nutzen für den Körper einsetzt.




VitalfeldTechnologie – Mehr Chancen auf Gesundheit bis ins hohe Alter.


Für nähere Informationen fragen Sie uns oder klicken Sie auf das Bild:

nach oben


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken